NABU Gruppe Fellbach
HomeHome | Barrierefrei | Kontakt | Newsletter | Gästebuch | Suchen 
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

ButtonProjekte.jpg

 

ButtonMitgliedWerden.jpg

NetConMedia Sponsor-Projekt

Waldausstellung im Fellbacher Rathaus

Ausstellung im Fellbacher Rathaus vom 26. September bis 15. Oktober 2011

 

Anlässlich des von den Vereinten Nationen ausgerufenen "Internationalen Jahres der Wälder 2011" wird die Vielfältigkeit und die Geschichte des Fellbacher Waldes bis zur Gegenwart dargestellt.


Unsere NABU-Gruppe beteiligt sich unter anderem mit einer "Spechtwand" und einem Infostand an der Ausstellung:

Wald-Spechte01.jpg Wald-Infostand01.jpg

 

 

TitelFlyer.jpgAus dem offiziellen Flyer:

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum Jahr der Wälder erklärt. Auch die Markungsfläche der Kappelbergstadt ist zu mehr als 300 Hektar bzw. über zehn Prozent der Gesamtfläche mit Wald bedeckt. Dieser dient unter anderem den Bürgern und Besuchern Fellbachs als Naherholungsgebiet, aber auch zahlreichen Tierarten als Lebensraum.

 

Unter dem Motto „Verantwortung Wald – Der Wald stellt sich vor“ wird die Vielfalt und die Geschichte des Fellbacher Stadtwaldes bis zur Gegenwart in einer Ausstellung im Rathausfoyer dargestellt. Themen sind neben dem Wald als Erholungs- und Lebensraum auch der Wirtschaftsfaktor Holz und die Nachhaltigkeit der Forstwirtschaft.

 

Die Ausstellung wird von Revierförster Stefan Baranek in Zusammenarbeit mit der NABU Ortsgruppe Fellbach sowie der Fellbacher Jägerschaft organisiert und am Montag, 26. September, um 18 Uhr von Fellbachs Erstem Bürgermeister Günter Geyer im Rathausfoyer eröffnet.

 

 

Darüber hinaus werden zahlreiche Aktivitäten für kleine und große Besucher angeboten. So wird zum Beispiel am Freitag, 30. September, im Rahmen eines Workshops unter dem Motto „Freiheit und Wildnis“ auf dem Kappelberg ein Pilz-Baum mit einem Durchmesser von sechs Metern gemeinsam gebaut. Die Spiel- und Ruhestation für die Waldbesucher steht auf dem Kopf und wird nach der Ausstellung im Wald verbleiben und dort als Sitzgelegenheit dienen. Und am Samstag, 1. Oktober, können die Besucher die Arbeit von Karl Blattmann bestaunen, der im Rathausinnenhof mit der Motorsäge Holzskulpturen anfertigt.

 

Die Ausstellung ist zu den üblichen Rathaus-Öffnungzeiten bis 15. Oktober zu sehen.

Den Flyer zur Ausstellung können Sie von der Homepage der Stadt Fellbach herunterladen. Außerdem liegt er auch im Rathaus aus.

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Die Natur in den vier Jahreszeiten

mehr...

Sommer - Sonntag, 25.06. ab 5:00 Uhr

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Raumausstattung Gingko

WARNUNG! Lehm- und Kalkwände können “süchtig” machen!

ButtonSpenden.jpg