NABU Gruppe Fellbach
HomeHome | Barrierefrei | Kontakt | Newsletter | Gästebuch | Suchen 
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

ButtonProjekte.jpg

 

ButtonMitgliedWerden.jpg

NetConMedia Sponsor-Projekt

Wanderfalken 2011 - Teil 1

Tagebuch der Wanderfalken Saison 2011

Wenn Sie bei den Wanderfalken interessante Beobachtungen gemacht haben, lassen Sie es uns bitte über das Beobachtungsformular oder unser neues Gästebuch   wissen. Je mehr Beobachtungen wir erhalten, desto detaillierter fällt unser Tagebuch aus! 

 


10. September 2011 - Beobachtungen zwischen 10:45 und 11:45 Uhr

Nach langer Pause ergab sich heute wieder einmal die Gelegenheit, in der Ringstraße vorbeizuschauen. Das junge Weibchen konnte in dieser Zeit auf dem oberen Sims an der Nordseite des Gebäudes beobachtet werden.

 


15. Mai 2011 - Beobachtungen der letzten Wochen

Leider deuten alle Beobachtungen darauf hin, dass der diesjährige Brutversuch in der Ringstraße abgebrochen wurde. Seit Ende April/Anfang Mai wurde kein Wanderfalke mehr regelmäßig in der Nestbox gesehen und auch Sichtungen am Gebäude und in der unmittelbaren Umgebung wurden immer seltener. In der Woche vom 9. Mai konnte das junge Weibchen manchmal abends oder morgens am Schlafplatz entdeckt werden, ansonsten gab es aber keine Beobachtungen. Von Lorenzo gibt es bereits seit mehreren Wochen keine gesicherten Beobachtungen mehr. Wir hoffen, dass er sich vielleicht mit einem anderen Weibchen zusammengetan und irgendwo anders einen Brutplatz gefunden hat. Sollten Sie also in Fellbach oder Umgebung Wanderfalken sehen, lassen Sie es uns bitte über das Beobachtungsformular wissen!

 


25. April 2011 - Beobachtungen zwischen 9:30 und 14:15 Uhr

Die heutige Beobachtung steht unter dem Motto: Wo steckt Lorenzo?

Um 9:30 Uhr liegt das Weibchen in der Nestbox aus der sie um 10:30 Uhr für einen kurzen (5 Minuten) Flug herauskommt. Um 10:48 Uhr steht sie für einen kurzen Moment vor der Nestbox, verschwindet aber gleich wieder. Um 11:00 Uhr steht sie in der Nestbox und putzt sich. Die nächste Aktivität gibt es erst um 12:40 Uhr als das Weibchen für einen weiteren kurzen (3 Minuten) Flug aus der Nestbox kommt. Danach muss sie unbemerkt noch einmal kurz aus der Nestbox gekommen sein, da sie um 12:50 Uhr wieder anfliegt. Nur 10 Minuten später startet sie erneut und kreist über der Ringstraße. Um 13:04 Uhr ist sie aber schon wieder zurück, bevor sie um 13:12 Uhr erneut losfliegt. Dieses Mal hat sie ein Ziel: ein Rotmilan ist ins Revier eingedrungen und muss verjagt werden! Um 13:20 Uhr ist sie wieder in der Nestbox, fliegt fünf Minuten später aber wieder los und kommt um 13:31 Uhr wieder zurück. Kurz darauf sind Warnrufe aus der Nestbox zu hören: der Milan ist schon wieder in der Nähe, dreht aber gleich wieder ab. Um 13:57 Uhr fliegt das Weibchen erneut los, macht aber eine größere Runde über der östlichen Ringstraße und kommt erst knapp 10 Minuten später um 14:06 Uhr wieder zurück.

2011-04-25-02-W-Abflug.jpg

Während der kompletten Beobachtungszeit war Lorenzo nicht ein einziges Mal zu sehen. Wo steckt er nur?

Von der heutigen Beobachtung gibt es eine kleine Bildergalerie!

 


24. April 2011 - Beobachtungen zwischen 13:30 und 13:45 Uhr

Um 13:30 Uhr liegt das Weibchen in der Nestbox, gegen 13:40 Uhr kommt sie kurz zum Sims vor der Nestbox, legt sich aber gleich wieder hin. Um 13:45 Uhr kommt sie wieder 'raus und plötzlich ist Lorenzo auf dem hinteren Dachaufbau zu sehen. Er fliegt - mit Beute! - hoch zum Sims über der Nestbox und fängt mit Rupfen an. Das Weibchen fliegt los, Lorenzo aber auch (mit Beute?) und für einen kurzen Moment sieht es so aus, als ob sogar 3 Falken am Gebäude sind. Von der Straße aus ist nicht zu sehen, wohin Lorenzo abgeflogen ist, das Weibchen fliegt kurz zum weißen Schornstein hinter dem S+B-Gebäude und kommt kurz darauf wieder zur Nestbox zurück.


17. April 2011 - Beobachtungen zwischen 9:15 und 14:00 Uhr

Um 9:15 Uhr liegt das Weibchen in der Nestbox und Lorenzo sitzt oben auf der Südseite der weißen Blende. Er schaut sich regelmäßig um und putzt zwischendurch sein Gefieder. Um 9:45 Uhr fliegt Lorenzo in Richtung Westen ab und ist in den nächsten Stunden nicht mehr zu sehen. Zwischen 10:55 und 13:10 Uhr kommt das Weibchen mehrmals aus der Nestbox heraus und dreht jeweils eine kurze Runde (5 bis 10 Minuten) über der Ringstraße und den Lagerhäusern. Nach wenigen Minuten ist sie immer wieder zurück in der Nestbox. Von Lorenzo ist bis 14:00 Uhr nichts zu sehen.

Bei einem kurzen Besuch gegen 18:15 Uhr sitzt Lorenzo auf dem oberen Sims und fliegt ab. Das Weibchen liegt in der Nestbox.


9. April 2011 - Zwei Beobachtungen und ein paar Vermutungen

Gegen 11:30 Uhr meldet Michael Lieb eine Beobachtung: das Weibchen kam kurz aus der Nestbox, Lorenzo war auch zu sehen. Das Weibchen hat sich anschließend wieder in der Nestbox hingelegt. Abends gegen 18.30 Uhr meldet Uwe Thieme eine ähnliche Beobachtung. Es ist also immer wahrscheinlicher, dass Lorenzo und seine "neue Freundin" doch noch ein Ei oder gar mehrere Eier gelegt haben! Wenn dies stimmt, dürfte das erste Ei am 1. April oder kurz davor/danach gelegt worden sein. Damit wäre die Eiablage gut zwei Wochen später als in den Vorjahren erfolgt (was bei einem Paar, das zum ersten Mal gemeinsam brütet nicht ungewöhnlich ist). Die Brutdauer beträgt ca. 5 Wochen (33 bis 36 Tage), so dass in der ersten Maiwoche mit dem Schlüpfen zu rechnen ist. Wenn Sie uns beim Beobachten helfen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Für die Beobachtung sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, am wichtigsten sind etwas Zeit und viel Geduld! Wir helfen gerne mit einer kurzen Einweisung - oder kommen Sie doch einfach zur nächsten Führung am 17. April ab 10:00 Uhr (Treffpunkt ist am Bahnhof in Fellbach).


7. April 2011 - Kurze Momentaufnahmen

Gegen 13:30 Uhr wird das Weibchen in der Nestbox sitzend, liegend, stehend gesehen. Abends zwischen 17:30 und 18:30 Uhr liegt sie zunächst in der Nestbox kommt um 18:20 Uhr kurz nach vorne um zu fressen und legt sich wenige Minuten später wieder hin.


2. April 2011 - Beobachtungen zwischen 9:45 und 10:30 Uhr und 12:15 und 13:00 Uhr

Zu Beginn der Beobachtung um 9:45 Uhr steht das neue Weibchen auf dem Sims vor der Nestbox, fliegt dann aber ab und landet auf dem Sims eines der Fenster an der Nordseite:
2011-04-02-01-Weibchen-Fenster-Nord.jpg

Um 10:00 Uhr fliegt sie ab und landet kurz darauf rufend bei der Nestbox. Für einen kurzen Moment sind zwei Falken zu sehen, also kam wahrscheinlich Lorenzo im gleichen Moment aus der Nestbox heraus, um abzufliegen. Lorenzo landet auf der Antenne des S+B-Gebäudes und das Weibchen ruft noch kurz aus der Nestbox. Von der Straße aus ist sie sofort nicht mehr zu sehen. Vom Parkplatz der Firma Graner aus gelingt es jedoch kurz darauf, sie stehend in der Nestbox zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt ist Lorenzo immer noch auf der Antenne.

2011-04-02-03-Lorenzo-Antenne.jpg

Um 12:15 Uhr sitzt das Weibchen in der Nestbox und um 12:20 Uhr kommt Lorenzo vorbei und beide fliegen zusammen in Richtung Süden ab. Um 13:00 Uhr kommt das Weibchen zurück zur Nestbox und legt sich hin.

 


20. März 2011 - Beobachtungen zwischen 9:45 und 13:00 Uhr

Heute können zunächst das neue Weibchen und später auch Lorenzo beobachtet werden. Da das neue Weibchen noch recht jung zu sein scheint, können wir noch nicht abschätzen, ob es in diesem Jahr zu einer erfolgreichen Brut kommen wird. Es bleibt jedenfalls spannend und wir werden ein Auge auf die Aktivitäten in der Ringstraße haben.

Von der heutigen Beobachtung gibt es ein paar Bilder in einer Bildergalerie.

2011-03-20-03-NeuesWeibchen-Absprung.jpg

 


16. Januar 2011 - Lorenzos neue Freundin?

Bei den Wanderfalken in der Ringstraße zeichnet sich möglicherweise eine Veränderung ab! Wie in den letzten Jahren auch, konnte Lorenzo den Winter über regelmäßig beobachtet werden. In den letzten Wochen hatte er aber weibliche Gesellschaft, bei der es sich eindeutig nicht um seine Partnerin der letzten Jahre - Freya - handelt. Das neue Weibchen ist anders gefärbt, sie scheint jünger zu sein (Gefiederfarbe) und sie ist nicht beringt. Wir sind schon gespannt, wie sich das in den nächsten Wochen weiterentwickeln wird. Sollten Sie in nächster Zeit mehr als zwei Wanderfalken in der Ringstraße sehen, melden Sie sich bitte bei uns!

2011-01-16-06-NeuesWeibchen.jpg


 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Die Natur in den vier Jahreszeiten

mehr...

Sommer - Sonntag, 25.06. ab 5:00 Uhr

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Raumausstattung Gingko

WARNUNG! Lehm- und Kalkwände können “süchtig” machen!

ButtonSpenden.jpg