NABU Gruppe Fellbach
HomeHome | Barrierefrei | Kontakt | Newsletter | Gästebuch | Suchen 
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

ButtonProjekte.jpg

 

ButtonMitgliedWerden.jpg

NetConMedia Sponsor-Projekt

Wanderfalken in Fellbach 2010 - Teil 2 - Jungenaufzucht

 Tagebuch der Wanderfalken Saison 2010 in Fellbach - Teil 2 - Aufzucht der Küken

Wenn Sie bei den Wanderfalken interessante Beobachtungen gemacht haben, lassen Sie es uns bitte über das Beobachtungsformularoder unser neues Gästebuch wissen. Je mehr Beobachtungen wir erhalten, desto detaillierter fällt unser Tagebuch aus!  

 


Donnerstag, 20. Mai - Beobachtungen vormittags

 [B. Stromer] Freya und Lorenzo flattern heftig vor Orville und Wilbur. Zeigen sie ihnen, wie's geht?


Mittwoch, 19. Mai - Beobachtungen tagsüber

 [B. Stromer] Wilbur trainiert bereits ausgiebig seine Flügel und sieht immer mehr nach einem Falken aus. Sein kleinerer Bruder Orville hat noch deutlich mehr Flaum und ist auch nicht ganz so unternehmungslustig, aber die beiden Brüder laufen die ganze Zeit um die Nestbox herum. Freya hat dabei immer ein wachsames Auge auf ihre Söhne.


Freitag, 14. Mai - Beringung der beiden Küken von Freya und Lorenzo

Um 10:00 Uhr wurden die beiden Küken von Freya und Lorenzo beringt und erhielten ihre Namen: Orville und Wilbur. Den ausführlichen Bericht mit Bildern und Video finden Sie ....hier.
Beringung-2010-06-Orville-und-Wilbur


Sonntag, 9. Mai - Beobachtungen zwischen 10:45 und 13:15 Uhr

Um 10:45 Uhr sitzt Lorenzo auf dem Sims vor der Nestbox und eines der Küken ist schon fast vor der Nestbox stehend zu sehen - da hat es aber jemand eilig, groß zu werden! Das Küken scheint schon älter zu sein als wir vom vermuteten Schlupfdatum her angenommen hatten. Jedenfalls ist es von der Färbung um die Augenpartie her schon um die drei Wochen und nicht "erst" gut zwei Wochen alt:

Küken-Kopfseite-2010-05-09 Küken-Kopf-2010-05-09 Küken-Schnabel-auf-2010-05-09

Hier zum Vergleich, das Bild für Tag 22 vom kanadischen Ageguide:



 

Um 11:20 Uhr füttert Lorenzo die Küken ein paar Minuten lang und steht danach wieder auf dem Sims vor der Nestbox. Eines der Küken macht Anstalten zu seinem Vater zu gehen, bleibt dann aber doch vor der Nestbox stehen.
Lorenzo-und-Küken-01-2010-05-09

Kurz nach halb zwölf fliegt einer der Altvögel mit Beute über die Ringstraße, um auf einem der Lagerhausdächer zu landen und wohl zu fressen. Etwa eine Stunde lang ist nicht viel zu sehen, bis Freya um 12:30 Uhr mit Futter direkt in die Nestbox hineinfliegt (ohne kurzen Zwischenstopp vorne am Sims!). Die Küken scheinen hungrig zu sein, jedenfalls füttert Freya fast 30 Minuten lang, bevor sie um 13:00 Uhr mit dem Futterrest aus der Nestbox kommt und kurz darauf damit abfliegt.

Freya-mit-Futterrest-01-2010-05-09


Mittwoch, 5. Mai - Beobachtungen am Vormittag

[B. Stromer] Um 8:00 Uhr bringt Lorenzo das erste Frühstück - mal wieder unter lauter Ankündigung! Er fliegt aber sofort wieder los, nachdem Freya die Beute übernommen hat und damit in der Nestbox verschwindet. Das zweite Frühstück wird bereits um 10:15 Uhr von Lorenzo gebracht. Die Küken scheinen ziemlich Hunger zu haben! Freya ist den Vormittag über fast ständig in der Nähe der Nestbox zu sehen und auch Lorenzo lässt sich sehen.


Montag, 3. Mai - Beobachtung zwischen 7:15 und 7:45 Uhr und um 8:30 Uhr

Um 7:15 Uhr sitzt Freya auf dem Sims vor der Nestbox und die beiden Küken sind im Innern der Box zu sehen. Sie werden immer größer und auch mobiler! Heute morgen schmiegen sie sich jedoch ziemlich eng in der Ecke aneinander. Eines der Küken kommt einmal an den Rand der Nestbox, um sich mit einem gezielten "Schuss" nach draußen zu erleichtern. Dabei sind an seinen Flügeln auch die ersten Ansätze für braune Federn zu erkennen. Kurz nach 7:30 Uhr fliegt Freya ab und dreht eine ausgedehnte Runde über die Ringstraße, wobei sie auch bis fast auf die Höhe der Fa. Graner kommt. Sie scheint in Jagdlaune zu sein, verschwindet aber schließlich hinter Gebäuden.

 [B. Stromer] Um 8:30 Uhr sitzt Lorenzo mit Beute oben auf dem Dach, Freya fliegt noch herum. Lorenzo fliegt mit der Beute zum Gebäude mit dem blauen Dach und trifft sich dort wohl mit Freya zum "Frühstücken". Die Küken sind für ca. 30 Minuten alleine in der Nestbox. Anschließend sitzt Freya fast den ganzen Vormittag vor oder auch auf der Nestbox und Lorenzo sitzt oben auf der weißen Blende.

 


Mittwoch, 28. April - Beobachtung zwischen 7:15 und 7:55 Uhr

Auch heute ist von der Fa. Graner aus zu sehen, dass Freya in der Nestbox steht und ihre Küken mit ausgebreiteten Flügeln warmhält. Um 7:25 Uhr begibt sich Freya kurz vor die Nestbox, gleich darauf aber wieder hinein. Nur wenige Augenblicke später kommt Lorenzo mit dem Frühstück angeflogen und landet auf der Simsecke vor der Nestbox. Freya geht hin und übernimmt die Beute, die dabei gut zu sehen ist: heute morgen hat es einen Eichelhäher erwischt (eine ziemlich große Beute für Lorenzo!). Der Terzel fliegt wieder ab während Freya die beiden Küken füttert. Nach gut 10 Minuten ist die Fütterung beendet und Freya verlässt samt Beute die Nestbox. Dabei fliegt sie einen erstaunlich großen Bogen und kommt fast bis auf Höhe der Fa. Graner heran, dreht dann aber Richtung Süden ab und ist hinter Gebäuden nicht mehr zu sehen. Gegen 7:50 Uhr kommt ein Falke - vermutlich Lorenzo - zum ThyssenKrupp-Schulte-Gebäude geflogen und landet oben auf dem Dach.


Dienstag, 27. April - Beobachtung zwischen 7:00 und 7:45 Uhr

Zu Beginn der Beobachtung ist Freya stehend und hudernd (leicht ausgebreitete Flügel) in der Nestbox zu sehen. Um 7:20 Uhr geht Freya kurz vor die Nestbox und es sind dann deutlich zwei Köpfchen von Küken zu erkennen! Um 7:25 Uhr kommt Lorenzo mit "Frühstück" angeflogen, landet auf der Ecke des Sims neben der Nestbox wo ihm das Futter von Freya abgenommen wird. Lorenzo fliegt wieder ab und Freya füttert in den nächsten 10 bis 15 Minuten ihre Küken. Auch während der Fütterung sind immer wieder zwei Küken zu erkennen, die ihre Köpfe bereits sehr energisch dem Futter entgegenstrecken. Gegen 7:40 Uhr fliegt Freya mit dem übrigen Futter ab und kurz darauf kommt Lorenzo zur Nestbox zurück. Perfekte Teamarbeit!

Die Küken dürften jetzt schon fast so groß sein wie in diesem Bild der kanadische Peregrine Foundation (Aufnahme von der Kodak Birdcam). Mehr Bilder gibt es im "Age Guide"


Montag, 26 April - Beobachtung ab 9:45 Uhr

[B. Stromer] Ein Rotmilan kreist über dem ThyssenKrupp Gebäude! Wir [Anm.: Mitarbeiter der Fa. S+B Systemtechnik] wurden hier regelrecht aufgeschreckt, einer der Falken hat extrem laut geschrien. Auf die Entfernung konnte ich leider nicht erkennen, ob es Lorenzo oder Freya war. Jedenfalls wurde versucht, den Rotmilan zu verjagen. Dieser ließ sich aber erstmal nicht beeindrucken und hat weiter seine Kreise gezogen. Dann ist einer der Falken direkt auf ihn zugeflogen und hat ihn attackiert! Aber richtig!!!

Der Rotmilan ist dann etwas weggeflogen, dann hat der Falke nochmals angegriffen! Ist auf den Rotmilan direkt zugeflogen und die zwei haben sich auch berührt. Das konnte ich deutlich erkennen! Der Rotmilan hat ziemlich wild geflattert!! Der Rotmilan ist dann anschließend auch weggeflogen.

Nach ein paar Minuten saß Lorenzo direkt vor der Nestbox. Ich nehme auch an, dass ER es war, der mit dem Rotmilan gekämpft hat. Er saß dann tatsächlich den ganzen Vormittag direkt vor der Nestbox, als ob er aufpassen will. Oder sich versichern will, dass alles in Ordnung ist.

Den ganzen Nachmittag nun sitzt er oben auf dem Dach, auf dem weißen Aufbau. Er ist seit ca. 2 Stunden (!!) mit Gefiederpflege beschäftigt
.

--- Danke für diesen spannenden Bericht!


Sonntag, 25 April - Beobachtungen tagsüber und abends um 19:30 Uhr

Morgens gegen 8:00 Uhr ist Lorenzo in der Nestbox zu sehen - allerdings nur solange er steht, sobald er sich hinlegt, verschwindet er aus dem Sichtfeld. Um 8:30 Uhr sieht es so als, ob gefüttert wird, was sich um 8:35 Uhr auch bestätigt als Freya mit dem übrigen "Frühstück" aus der Nestbox kommt. Den ganzen Tag über kann regelmäßig einer der beiden Altvögel in der Nestbox gesehen werden.

Um 19:20 Uhr sitzt Lorenzo auf der oberen Blende direkt oberhalb der Nestbox und schaut sich um (zwischendurch sind seine Augen aber auch geschlossen). Um 19:30 Uhr kommt Freya mit Futter angeflogen, landet vor der Nestbox damit, fliegt kurz darauf aber wieder samt Beute ab. Von der Flugkurve her sieht es vom Boden aus so aus, als ob sie auf dem Dach der grauen Lagerhalle gelandet ist, um dort selber zu fressen.

 


Samstag, 24 April - Beobachtungen zwischen 12:50 und 15:30 Uhr

Zu Beginn der Beobachtung ist nichts zu sehen oder hören bis um 13:10 Uhr einer der Altvögel vom Dach auf der Nordseite des Gebäudes abfliegt. Kurz darauf fliegt er oder sie direkt und ziemlich tief über der Ringstraße Richtung Osten. Zehn Minuten später fliegt Freya zur Nestbox wo sie die nächste Zeit stehend oder liegend bleibt. Nur wenn sie steht, ist ihr Kopf vom Nico-Parkplatz aus zu sehen, sobald sie sich hinlegt, wird sie "unsichtbar". Um 14:05 Uhr kommt Lorenzo mit Beute angeflogen. Er landet auf der oberen nordöstlichen Dachkante und entfernt erst einmal die Federn. Fünf Minuten später fliegt er samt Futter zum Sims neben der Nestbox, wo Freya ihm die Beute abnimmt, damit in der Nestbox verschwindet und - von unten nicht zu sehen - die Küken füttert.Nach der Fütterung fliegt Freya um 14:40 Uhr ab und für die nächsten etwa 25 Minuten ist keiner der Altvögel zu sehen. Um 15:05 Uhr kommt dann Lorenzo wieder angeflogen und landet oben auf der weißen Blende. Gegen 15:20 Uhr kommt Freya mit Beute zurück, fliegt jedoch nicht zur Nestbox sondern zum Dach der blauen Lagerhalle, um dort - wahrscheinlich! - in Ruhe selber zu essen.

 


Samstag, 24 April - Beobachtungen zwischen 7:40 und 8:30 Uhr

Freya und Lorenzo haben Nachwuchs! Heute morgen (Samstag gegen 8:15 Uhr) konnte beobachtet werden, wie Lorenzo mit Futter in die Nestbox geflogen kam und dort sofort mit dem Füttern von Küken begonnen hat. Freya war kurz zuvor aus der Nestbox abgeflogen. Ein Küken war immer wieder gut zu erkennen (von weiter weg, dem Parkplatz der Fa. Graner aus) aber wahrscheinlich sind es zwei möglicherweise auch drei Küken. Gegen 8:20 Uhr kommt Freya zurück zur Nestbox und übernimmt dort wieder. Lorenzo verlässt die Nestbox und fliegt ab.

Wir vermuten, dass das erste Küken irgendwann zwischen Mittwoch und Freitag geschlüpft ist.


Frühere Beobachtungen finden Sie ....hier.

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Die Natur in den vier Jahreszeiten

mehr...

Sommer - Sonntag, 25.06. ab 5:00 Uhr

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Raumausstattung Gingko

WARNUNG! Lehm- und Kalkwände können “süchtig” machen!

ButtonSpenden.jpg